menu
seacher

Gyn?kologin verbreitet durch Kurzvideos medizinische Grundkenntnisse

2020-05-08 09:35:16 CRI

Kang Sisi ist Vize-Chegyn?kologin an dem der Jiangnan-Universit?t unterstehenden Krankenhaus. Sie hat seit Februar über 30 Kurzvideos zur Verbreitung medizinischer Grundkenntnisse produziert und wurde dafür von vielen Internetnutzern gelobt.
?Gibt es ?rzte in der Gruppe? Ich bin schwanger und suche dringend einen Arzt“, schrieb eine schwangere Frau im Februar inmitten der Coronavirus-Epidemie in der WeChat-Gruppe von Wohnungseigentümern einer Wohngemeinschaft in Wuxi. Aus Angst vor einer Ansteckung wagte die werdende Mutter keinen Krankenhaus-Besuch. Sie bat daher in der WeChat-Gruppe um ?rztliche Hilfe. Kang Sisi, die ebenfalls Mitglied der WeChat-Gruppe ist, kontaktierte sie umgehend und gab ihr rechtzeitig die n?tige Hilfe.
?Somit wissen alle Bewohnerinnen in der Gruppe Bescheid, dass es in der Nachbarschaft eine Gyn?kologin gibt. Viele haben mich w?hrend der Epidemie bei Gesundheitsproblemen um Rat gebeten“, erinnert sich Kang. Zu den am h?ufigsten gestellten Fragen geh?ren beispielsweise: ?Dürfen sich schwangere Frauen schminken?“ oder ?Kann verhindert werden, dass sich die Nabelschnur um den Hals des Babys wickelt?“
?Mir ist aufgefallen, dass viele es gewohnt sind, Antworten auf Fragen online zu finden. Manchmal werden dadurch kleine Probleme mit schwereren verwechselt. So finde ich es notwendig, medizinische Grundkenntnisse auf leichtverst?ndliche Art und Weise zu verbreiten“, erkl?rt die Gyn?kologin. Da gegenw?rtig Kurzvideos sehr popul?r und beliebt sind, entschied sich Kang, diese Form auch selbst zu nutzen.
Gesagt, getan: Tagsüber geht Kang Sisi weiterhin im Krankenhaus ihrer ?rztlichen T?tigkeit nach, am Abend nutzt sie ihre Freizeit dazu, um Informationen zu überprüfen und Video-Drehbücher zu schreiben. Um sicherzustellen, dass alle Informationen korrekt sind, wird das Drehbuch dem Leiter der gyn?kologischen Abteilung zur überprüfung vorgelegt.
Wichtig für ein Kurzvideo ist es, dass man einen guten Einfall hat. Dann muss man Daten und Fakten nachschlagen und das Drehbuch schreiben. In das Video eingebaut werden sollten noch beliebte Musik und popul?re Scherze. Zum Glück hat Kang Sisi eine Zwilligsschwester, die ihr beim Videodreh und -schnitt viel geholfen hat. So entstand am 22. Februar das erste Kurzvideo von Kang Sisi: ?Dürfen sich schwangere Frauen schminken?“.
Das Video fand gro?en Anklang bei Internetnutzern. Viele schwangere Frauen sagten, dass sie etwas dadurch gelernt h?tten. So hat die Gyn?kologin beschlossen, mehr Kurzvideos zu produzieren.
Innerhalb von zwei Monaten hat Kang Sisi 33 Kurzvideos erstellt. Die Kurzvideos in humorvollem Stil haben medizinische Fachkenntnisse leichtverst?ndlich fürs Publikum gemacht. So kleidet sich Kang beispielsweise in ihrem jüngsten Video als Sprechgesang-Darstellerin und kl?rt das Publikum über die Vorbeugung von Endometriumkarzinomen auf.
Mit der Normalisierung des Krankenhausalltags hat Kang Sisi t?glich mehr zu tun. Trotzdem besteht sie darauf, ein bis zwei Videos in der Woche zu produzieren. ?Da ich es getan habe, muss ich daraus das Beste machen“, meint Kang Sisi. Die Gyn?kologin hofft, dass ihre Kurzvideos mehr Menschen erreichen und ihnen helfen k?nnen.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Mehr zum Thema:

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?

最准的幸运28预测网